Weiler Lions spenden 3.000 Euro für soziale Zwecke

von Jennifer Gründler

Lions spendieren Frühstück für Schüler

Weil am Rhein. Gleich drei wohltätigen Initiativen hat der Lions Club diese Woche mit einer Spende von jeweils eintausend Euro eine Freude gemacht. Sabine Theil, die stellvertretende Präsidentin des Lions Clubs, übergab den Betrag von insgesamt 3000 Euro an die Dreiländerecktafel Lörrach-Weil, an das Erich-Reisch-Haus mit der Weiler Wärmestube und an die  „Organisation für Mütter in der Arbeitswelt“, O.M.A. Angelika Kiefer vom Vorstand der Dreiländertafel kündigte an, das Geld der Lions in einen neuen Transporter zu investieren, mit dem die Ehrenamtlichen die Lebensmittelspenden von Supermärkten zwischen Bad Bellingen und Steinen abholen. Laut Manfred Grupp von der gemeinnützigen GmbH „Arbeit für Alle“ fließt die Lions-Spende bei O.M.A. in ein gesundes Frühstück für diejenigen Schüler, die zuhause kein Frühstück bekommen und deshalb in der Schule oft unruhig sind. Das Lörracher Erich-Reisch-Haus der Caritas kann das Geld nach den Worten seines Leiters Stefan Heinz gut gebrauchen für die medizinische Versorgung der Wohnungslosen. Sabine Theil vom Weiler Lions Club dankte allen drei Vertretern und ihren Organisationen für deren Engagement „mit Herz und Seele“.


3.000 Euro für drei soziale Initiativen übergab die Vize-Präsidentin
des Lions Clubs, Sabine Theil (von rechts), an Angelika Kiefer von
der Dreiländerecktafel Lörrach-Weil, Stefan Heinz vom
Erich-Reisch-Haus für Wohnungslose und Manfred Grupp von der
Organisation für Mütter in der Arbeitswelt, O.M.A. 

Foto: Börries von Oeynhausen 

Zurück