Präsidentenübergabe

von Jennifer Gründler

Lucia Katzenstein führt den Lions Club

Weil am Rhein. Lucia Katzenstein aus Haltingen ist neue Präsidentin des Weiler Lions Clubs. Die gebürtige Peruanerin löst damit Tonio Paßlick an der Spitze der wohltätigen Vereinigung ab. Unterstützt wird Katzenstein von Ulf Bleckmann als Vizepräsident. Lucia Katzenstein will im Programm ihrer Präsidentschaft den Blick bewusst über die Grenze werfen: Dazu zählt die Kontaktpflege mit den Lions Clubs aus Schliengen, Lörrach und Wenkenhof in Riehen, ein Benefiz-Adventskonzert des russischen Chores in Haltingen, ein Vortrag von Justizminister Rainer Stickelberger und die Reise in Katzensteins Heimatland Peru. Der Weiler Lions Club will weiter soziale Arbeit im Stadtgebiet mit Spenden unterstützten. Am Abend der Präsidentschaftsübergabe hatte der scheidende Club-Präsident Tonio Paßlick einen Scheck über Eintausend Euro an Streetworker Serge Varga übergeben. Paßlick hatte seiner Präsidentschaft das Motto „backstage“ gegeben. Dabei hatten die Clubmitglieder unter anderem hinter die Kulissen des Hauses von Künstler Peter Bosshart in Efringen-Kirchen geblickt, ein Benefiz-Weihnachtskonzert in Ötlingen veranstaltet und den ältesten Verlag der Welt, den Basler Schwabe Verlag, besucht.

Scheidender Präsident Tonio Paßlick (links) übergibt das Amt an seine Nachfolgerin Lucia Katzenstein (mitte) sowie den Vizepräsidenten Ulf Bleckmann.

Zurück